Skip to main content

Winterpflege für Hörgeräte: Ein Leitfaden

Eine Frau im roten Wintermantel steht auf einem schneebedeckten Waldweg der Sonne zugewandt.

Der Winter stellt uns vor besondere Herausforderungen – auch wenn es um die Pflege von Hörgeräten geht. Hier finden Sie wertvolle Tipps, um Ihre Hörgeräte in der kalten Jahreszeit zu schützen und optimal zu pflegen.

Schützen Sie Ihre Hörgeräte vor Kälte und Feuchtigkeit

Setzen Sie Ihre Hörgeräte keiner extremen Kälte aus. Wenn Sie sich dennoch längere Zeit im Freien aufhalten, schützen Sie Ihre Hörgeräte unter einer Mütze, Stirnband oder einem Schal.

Beim Betreten von warmen Räumen ist es empfehlenswert, die Hörgeräte kurzzeitig zu entfernen, damit sie sich der Raumtemperatur anpassen können. Denn die großen Temperaturschwankungen zwischen außen und innen können Kondenswasser in Ihren Hörgeräten entstehen lassen.

Feuchtigkeit und Kondenswasser mögen Hörgeräte überhaupt nicht. Vor allem die Elektronik Ihrer Hörsysteme wird dadurch stark belastet.

Reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig

Sie sollten Ihre Hörgeräte in der kalten Jahreszeit noch häufiger trocknen und reinigen. Verwenden Sie ein trockenes, weiches Tuch, um Feuchtigkeit zu entfernen, und achten Sie darauf, nur für Hörgeräte zugelassene Reinigungsmittel, wie das Hörluchs auriFIX® zu verwenden. So verhindern Sie eine Beschädigung der Geräte. 

Bild mit Artikeln der Hörgerätepflege

Schützen Sie Ihre Hörgeräte vor Feuchtigkeit

Trockenboxen oder Trockenkissen absorbieren Feuchtigkeit und schützen Ihre Hörgeräte über Nacht. Diese kleinen Investitionen können die Lebensdauer Ihrer Hörgeräte, besonders in der feuchten Winterzeit, erheblich verlängern.

HdO-Hörgeräte in einer aufgeklappten Lade- und Trockenbox

Achten Sie auf die Batterien

Kälte beeinträchtigt die Leistung der Batterien. Lagern Sie Ersatzbatterien an einem warmen, trockenen Ort und setzen Sie sie nicht der Kälte aus. Reinigen Sie auch die Batteriefächer Ihrer Hörgeräte regelmäßig, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Überprüfen Sie die Dichtungen Ihrer Hörgeräte

Intakte Dichtungen schützen die empfindliche Elektronik vor Feuchtigkeit und Kälte. Sobald Sie bemerken, dass sie abgenutzt oder beschädigt sind, sollte sie ein Fachmann austauschen.

Die richtige Winterpflege Ihrer Hörgeräte ist entscheidend

Nur so bleiben sie lange leistungsfähig. Mit unseren Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihre Hörgeräte auch in der kalten Jahreszeit optimal funktionieren.

Hier fassen wir die wichtigsten Punkte noch einmal zusammen:

  • Regelmäßige Reinigung

    Halten Sie Ihre Hörgeräte trocken und sauber, um Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden.

  • Schutz vor Feuchtigkeit

    Verwenden Sie Trockenboxen oder Trockenkissen, um Feuchtigkeit über Nacht zu absorbieren.

  • Batteriepflege

    Bewahren Sie Batterien an einem warmen, trockenen Ort auf und reinigen Sie die Batteriefächer regelmäßig.

  • Vermeiden von Extremtemperaturen

    Schützen Sie Ihre Hörgeräte vor extremen Kältebedingungen.

  • Anpassung an Temperaturänderungen

    Nehmen Sie Ihre Hörgeräte beim Wechsel von der Kälte in einen warmen Raum kurz heraus, damit sie sich an die Innenraumtemperaturen anpassen können und kein Kondenswasser entsteht.

  • Überprüfung der Dichtungen

    Stellen Sie sicher, dass die Dichtungen intakt sind und lassen Sie diese bei Bedarf ersetzen.

Für weitere Informationen oder bei spezifischen Fragen zur Pflege Ihrer Hörgeräte im Winter, wenden Sie sich gerne an Hörgeräte Hörluchs. Unsere Experten stehen Ihnen in unseren Fachgeschäften mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr persönlicher Beratungstermin
Jetzt Termin im Hörluchs Fachgeschäft in wenigen Schritten online buchen.