Hörgeräte Preise

Die Preise für Hörgeräte hängen vor allem davon ab, welche Leistungsklasse mit welcher Ausstattung kombiniert wird. Ein modernes, volldigitales Hörgerät ist schon für 0 Euro Eigenleistung (zzgl. Rezeptgebühr) erhältlich. Bei den Premiumhörgeräten liegen die maximalen Zuzahlungen etwa in Höhe von 2.800 Euro. Dank zinsloser Ratenfinanzierungen sind bei Hörgeräte Hörluchs sehr hochwertige Hörgeräte erschwinglich.

Was beinhaltet der Preis für ein Hörgerät bei Hörluchs?

Wenn Sie sich für Hörgeräte Hörluchs entscheiden, kaufen Sie nicht nur ein Hörgerät. Unsere Hörakustiker fertigen zunächst Ihre Ohrpassstücke und erstellen ein detailliertes Hörprofil inklusive Sprachaudiogramm. Dann suchen sie gemeinsam mit Ihnen nach der Hörlösung, die am besten zu Ihrem Hörgeschmack und zu Ihrem Geldbeutel passt. Sie können in verschiedene Techniken hineinhören und unterschiedliche Systeme zur Probe tragen. Nach dem Kauf übernehmen wir die Nachsorge (Kontrollmessungen, Feineinstellungen, technische Kontrolle) für Sie.

Welche Preisklassen gibt es für Hörgeräte?

Jedes Hörgerät besitzt Frequenzkanäle, die durch einen Hörakustiker feinjustiert werden. Ein Hörgerät der Basisklasse verfügt über mindestens 6 Frequenzkanäle, sogenannte Mittelklasse-Modelle über bis zu 16 Frequenzkanäle, Hörgeräte der Premium-Klasse besitzen sogar bis zu 48 Frequenzkanäle. Je mehr Frequenzkanäle, desto exakter die Anpassung an das vorhandene Hörvermögen und desto klarer und schöner der Klang.

Auch günstige Hörgeräte unterdrücken Rückkopplungen und Störgeräusche. Ab der Mittelklasse kommen Funktionen hinzu, die das Hören mit einem Hörgerät angenehmer machen, zum Beispiel eine Unterdrückung von Nebengeräuschen. Mit einigen Mittelklassegeräten und allen Premiummodellen ist es möglich, den Ton aus Fernseher, Telefon oder anderen Tonquellen direkt ins Hörgerät zu streamen. Smartphones dienen als Fernbedienung für die Programm- und Lautstärkeauswahl.

Sie haben Fragen?
Vereinbaren Sie eine persönliche Beratung mit unseren Hörluchs-Experten vor Ort.
Alexander Wimar, Hörakustikmeister

„Unsere Ohren sind direkt mit dem Gehirn verbunden und unser Gehör ist immer aktiv, 24 Stunden lang. Wir hören immer, selbst wenn wir schlafen. Ein gutes Hörgerät vom Fachmann macht also Sinn“

Krankenkassen unterstützen

Was zahlt die Krankenkasse?

Je nach Krankenkasse können die Beträge für Zuzahlungen zum Hörgerätekauf variieren. Bei gesetzlich Versicherten liegt die Kostenübernahme bei ca. 720 Euro pro Ohr, bei privat Versicherten bei bis zu 1.500 Euro pro Ohr. Voraussetzung für eine Kostenübernahme -egal ob gesetzlich oder privat versichert- ist in jedem Fall eine Diagnose und eine Verordnung (Rezept) durch den HNO-Arzt.
Finden Sie eine Filiale in Ihrer Nähe und besuchen Sie uns.
Sie wünschen eine ausführliche Beratung oder Probetragen?
Telefon: 0800 - 664 66 36
Montag–Freitag
9:00–13:00 Uhr
14:00–18:00 Uhr
Testen Sie in 3 Minuten, ob Sie ein Hörgerät benötigen.
Öffnungszeiten
  • Montag–Freitag

    9:00–13:00 Uhr
    14:00–18:00 Uhr


© Hörgeräte Hörluchs GmbH & Co. KG

© Hörgeräte Hörluchs GmbH & Co. KG